Diese Seite als PDF

widget

Strecke im September

04.09.2010 09:28 Alter: 8 yrs
Kategorie: Flugberichte

Von: Christoph Hammerschlag

Die Meteo versprach schwache Bedingungen am 3. September, aber immerhin. Die Motorgestützte Annäherung an den Jura bei Lignières bestätigte die geringen Erwartungen:

Über der zweiten Krete war die Basis zwar immer noch tief, dafür sah man Details von der Landschaft

Die Verhältnisse verbesserten sich rasch, und es ging zügig nach Südwesten. Am Mt. Suchet stand der obligate Hammerschlauch

Lac de Joux

Im Gebiet des Risoux halfen die Feuer, die Aufwinde schnell zu finden.

Bois d’Amont, ein französisches Strassendorf am Fusse des Risoux

La Dôle mit dem Radar für den Genfer Flughafen, dem Wetterradar für die Westschweiz und dem Sender der SRG

Im Hintergrund lässt sich die Genfer Piste erahnen. Von Fotos mit dem Handy kann man halt nicht mehr erwarten.

Blick zum Col de la Fauçille und Richtung Bellegarde.

Nach einem Entspannten Rückflug zum Chasseral der Endanflug, allerdings gestreckt durch einen kurzen Motoreinsatz mangels Basishöhe.