Diese Seite als PDF

widget

Fonds "René Ernst"

Zur Förderung junger Pilotinnen und Piloten und um die langfristige Attraktivität des Saanenlagers zu erhalten, rief René Ernst 2008 den "Fonds René Ernst" ins Leben.

Der Fonds steht Mitgliedern der Segelfluggruppe Bern offen und übernimmt:

a) die Schleppkosten für den ersten Flug des Mitglieds ab Saanen

b) die Schleppkosten für jeden erfolgreichen Testatflug, welcher ab Saanen geflogen wurde.

Der Fonds wurde von René Ernst 2015 um rund 5000.-- Franken erneuert und verfügt damit die nächsten Jahre über genügend Reserven.

Zu René Ernst: Der 1927 geborene René Ernst ist langjähriges Mitglied der Segelfluggruppe Bern. Seine lange fliegerische Karriere führte ihn nebst Bern unter anderem in die USA nach Minden (Nevada), nach Vinon und selbstverständlich unzählige Male nach Saanen. René - hier ein Bild aus jüngeren Jahren - lebt in Bern.

Die Rückvergütung für die Schleppkosten erfolgt wie folgt:

  • Der Pilot/Pilotin lässt sich den ersten und/oder erfolgreichen Testatflug im Flugbuch von einem Fluglehrer bestätigen (z.B. "Erstflug Saanen" oder "Testatflug erfolgreich")
  • Der Pilot/Pilotin sendet eine Kopie/Fotografie dieser Seite im Flugbuch UND einer Kopie/Fotografie der Schlepprechnung an den Finanzchef der SG Bern und fordert den Betrag zurück.