Diese Seite als PDF

widget

Fliegen lernen in der SG Bern

Die Segelfluggruppe Bern bildet als Flugschule jährlich mehrere SegelflugpilotInnen aus. Begleitend zur praktischen Flugausbildung werden eigene Kurse für Theorie und Radiotelefonie angeboten. Unsere SchülerInnen profitieren von zahlreichen kompetenten, ehrenamtlichen Fluglehrern, einem attraktiven Fluggebiet und einem hervorragenden Flugzeugpark. Bereits während der Ausbildung haben unsere SchülerInnen die Möglichkeit, Flüge in Hochleistungseinsitzern bis in die Voralpen durchzuführen. Kurse im Windenstart auf benachbarten Flugplätzen, Einweisungen in den Alpenflug, Einweisungen von Inhabern der Privatpilotenlizenz als SchlepppilotInnen etc. ergänzen das Angebot. Die fliegerisch ausgesprochen vielseitige Ausbildung auf dem Belpmoos bietet die ideale Grundlage für Segelflugkarrieren ebenso wie andere fliegerische Aktivitäten.

Hangarieren eines Schuldoppelsitzers ASK-21 nach dem Ausbildungsbetrieb

Leitfaden

Interessierte finden auf folgendem Dokument vertiefende Informationen über die Segelflugausbildung:

Schnupperflug

Schulungsinteressierte haben die Möglichkeit, mit einem Fluglehrer zusammen im Doppelsitzer einen Flugzeugschlepp auf ca. 1000 m über Starthöhe zu machen. Dabei wird den gegebenen Wetterbedingungen entsprechend erfahren, worum es sich beim Segelfliegen handelt und ob dies den persönlichen Vorstellungen und Erwartungen entspricht.

Während der regulären Flugbetriebszeiten (Mittwoch ab 13.15 Uhr, Samstag ab 09.00 und Sonntag ab 10.00 Uhr) kommen Sie entweder direkt zu unserem Hangar oder erkundigen sich beim Flugdienstleiter unter 031 819 31 41 über die aktuelle Möglichkeit für einen Schnupperflug.

Die Kosten für einen Schnupperflug belaufen sich auf 100.- und für Minderjährige wird die schriftliche Einwilligung der Eltern vorausgesetzt.

Weitere Auskünfte und Kontakt siehe unten.

 

 

Thermik-Kreisen über dem Gurten mit Blick auf Bern

Auskünfte und Kontakt

Wissenswertes über die Segelfliegerei ist auf dieser Website unter FAQ nachzulesen.

Kontaktperson für Fragen betreffend den Segelflug und die entsprechende Ausbildung ist der Nachwuchsverantwortliche:

Weitere Informationen